F.A.Q.

Idee

Worum geht es bei dieser ganzen „Dein Gin. Punkt.“-Sache?!
Wir haben unserer Idee eine extra Seite gewidmet.

Produkt

Wann kann ich bestellen?!
Jederzeit, der Onlineshop „Ginstallateur“ ist – bis auf seltene Wartungsarbeiten – immer geöffnet.

Schmeckt der Gin auch?
Wir finden schon. Die Individualisierbarkeit des Gins ist gleichzeitig unsere Stärke und unsere Schwäche: Manche Zutaten schmecken einfach in gewissen Kombinationen nicht so lecker. Manche Zutaten wollen vielleicht lieber in niedrigen Intensitäten gewählt werden, andere schmecken am besten, wenn man sie stark in den Geschmacksvordergrund rückt. Bei der Zusammenstellung bist Du völlig frei, deswegen kann es passieren, dass Deine erste Kreation nicht so der Renner ist. Wir wollen Dich aber in Deiner Gestaltungsfreiheit nicht beschränken, wir möchten Dir lediglich in unserem Guide oder in den einzelnen Zutatenbeschreibungen Ratschläge geben.

Wie stellt Ihr meinen Gin her?
Die genaue Zusammensetzung ist natürlich Betriebsgeheimnis. Unser Basisalkohol ist mehrfach destilliert und gefiltert. Dann fängt die Individualisierung an: Je nach dem, wie stark Deine Wacholderintensität gewählt ist und welche anderen Zutaten Du bestimmt hast, versetzen wir unsere Basis mit der richtigen Wacholdermenge. Damit entsteht die Basis für Deinen individuellen Gin. Nach weiteren lebensmittelechten Filterverfahren geben wir Deine anderen Zutaten hinzu, auch hier ist Reihenfolge der Zugabe, Verweildauer in der Ginbasis und Zugabemenge von Deiner gewählten Intenstität und Deinen anderen Zutaten abhängig. Zuletzt wird das Produkt nochmal mehrfach gefiltert, abgefüllt und mit Korken und Schrumpfkapsel versiegelt.

Soll ich meinen Gin mit Tonic trinken?
Ja. Wir denken, dass ein Tonic Water mit etwas weniger Eigengeschmack (nicht zu fancy!) gut für Deinen Gin ist. Die allermeisten Gins werden als Gin-Tonic getrunken, das Purtrinken des Wacholderschnapses ist nicht verboten – aber eher ungewöhnlich. Du solltest Deine Kreation zwar unbedingt mal pur probieren, um zu wissen wie Dein Gin unverfälscht schmeckt, wir empfehlen jedoch den Genuss mit einem Mainstreamtonic, im Verhältnis 1:3.

Ich habe meinen Gin pur probiert. Der schmeckt nach meinen Zutaten, klasse! Aber auch doll nach Alkohol, puh!
Richtig. Immerhin haben wir Dir eine Spirituose mit ca. 45 Volumenprozent Alkoholgehalt verkauft. Bevor Du Dir ein abschließendes (Negativ-)Urteil darüber bildest, bitten wir Dich, ein Schnapsglas eines anderen Gins pur zu probieren. Egal ob Tanqueray, Bombay Saphire, The Duke, GinSul, Monkey47 oder Ferdinand´s, die allermeisten Gins liegen zwischen 42 und 45 Volumenprozent Alkoholgehalt: Und das schmeckt man auch.

Bestellen & Bezahlen

6 bis 7 Werktage + Postweg muss ich auf meinen Gin warten? Brennt ihr?
Ja – zugegeben – es dauert vergleichsweise lange bis Dein Gin bei Dir ist. Manchmal kann das auch schneller klappen, in der Regel aber nicht. Wir sammeln erst ein Paar Bestellungen bis wir das nächste Mal produzieren. Wir sind drei ganz normale Typen, jeder von uns hat einen Hauptberuf der (mindestens) 8 Stunden täglich bekümmert werden will. Dazu kommt noch, dass niemand von uns eine lebensmittelechte Küche in seiner 2-Zimmer-Stadtwohnung hat, wir also auswärts produzieren müssen, um alle gängigen Lebensmittelregularien einzuhalten. Letztlich braucht Dein Produkt selbst mindestens 36 Stunden um fertig zu werden. Sorry… aber vielleicht steigt ja die Vorfreude?

Wie kann ich bezahlen?
Momentan bieten wir PayPal und Überweisung (Vorauskasse) an. PayPal aktzeptiert (auch ohne vorherige Anmeldung)  alle gängigen Kreditkarten und „Sofortüberweisung“, entweder um Dein PayPal-Konto aufzuladen oder für Einzeltransaktionen. Selbst bieten wir (noch) keine Kreditkartenzahlung in unserem Shop an, über den PayPal-Umweg geht es aber wunderbar.

Mitmachen

Tolle Idee. Kann ich mitmachen?
Kommt drauf an. Wir haben unsere Sparsocken geplündert um das (kleine) Stammkapital für unser Unternehmen zusammenzubekommen. Wir suchen (deswegen) keine Investoren oder Leute, die bei uns direkt einsteigen wollen. Wir wollen aus eigener Kraft wachsen und unsere Idee auch als 3er-Combo weiter passioniert verfolgen. Wenn Du aber Unternehmer, Gastronom, Vertriebler, Handelspartner oder Marketingfachmann und der Auffassung bist, dass es auch andere Arten der Zusammenarbeit gibt, als sich irgendwo einzukaufen, dann kommen wir bestimmt ins Gespräch.

Es fehlt auf jeden Fall noch Zutat X, macht mal einen Gin mit Zutat X!
Ok, machen wir. Melde Dich! Für Vorschläge sind wir nämlich offen: Vielleicht schickst Du uns eine kleine Begründung, warum wir ausgerechnet Zutat X als nächstes probieren sollten. Womit diese neue Zutat besonders gut harmoniert und wie Du auf die Idee gekommen bist, kannst Du auch gern in Deine Mail an hallo@deingin.de schreiben. Wir melden uns auf jeden Fall bei Dir. Vielleicht testen wir die Zutat dann selbst. Vom ersten Test bis zur Marktreife dauert es zwar ein bisschen… aber: Sag´ niemals nie!

Sonstiges

Trinkt ihr gerne Gin?
Ja, wir trinken gerne Gin. Zu unseren Lieblingsgins (außer den Selbstgemachten) zählen Ferdinand´s, Windspiel und Brockman´s. Die Idee zu dieser Unternehmung ist evtl. auch im Zusammenhang mit Gin entstanden.

Mein Gin ist auf dem Postweg kaputtgegangen, was nun?
Wir haben viel mit der Verpackung experimentiert, und oft(!) gefüllte, verpackte Flaschen zu Testzwecken aus dem Fenster geworfen (hat auch ein bisschen Spaß gemacht). Unsere Verpackung ist ziemlich sicher. Nur in Ausnahmefällen – bei besonders grober Behandlung – kann eine Flasche kaputt gehen. Mach dann bitte ein Foto und nimm dann unter hallo@deingin.de mit uns Kontakt auf, wir sprechen gemeinsam mit dem Versandunternehmer und finden eine Lösung.